zadar city content
zadar city header
Rent a Car

Zadar

Zadar

Zadar CAR RENTAL

location address

Ul. kralja Tvrtka 2, 23000 Zadar


Phone: +385-23629780

GDS-Code: ZAD

opening hours

24 HRS RETURN
MO - SU:

08:00 - 20:00

Bank Holiday:

08:00 - 20:00

How to find us Outside opening hours

map view

Nearby Locations

Rental car Zadar

Zadar car rental with Sixt is the perfect transport option whether you're visiting this city in Croatia on holiday or business. You can find the rent a car office in the city centre, across the bay not too far from the marina. There's a good selection of rental car vehicles to choose from in the Zadar downtown Sixt branch. How about the recommended Opel Astra 1.6, VW Golf or Mercedes-Benz-B-Class? Whichever vehicle you use for driving around Zadar, benefit from unlimited mileage included in the price as well as a GPS system on request. Make enquiries about additional driver options, LDW insurance, fly and drive deals along with short and long-term car rental availability. If you're traveling with children, ask for child safety and booster seats.

zadar city content
View more View less
man waiting airport

Reliable rental cars

Reserving a rental car with Sixt is a great start for a road trip from Zadar and around the Croatian Coast. Zadar is an exciting destination that can be explored and enjoyed even more in luxurious rental cars. Drive around in a sport convertible or an SUV to see the city's many attractions such as the Five Wells Square, The Forum, the Museum of Ancient Glass and the Rivia. Take a short road trip to Vladimir Nazor Park. This beautiful park is located on top of the city's biggest fort, south east of the peninsula and Land Gate. Hop in a rent a car to drive from Zadar to other interesting destinations in the region like Rijeka, Dubrovnik, Split including the capital, Zagreb.

FIND OUT WHAT OUR CUSTOMERS SAY ABOUT US!

  • 2.9 / 224   Ratings

Frane K.

(Translated by Google) Professional and companionable.

 

(Original)

Profesionalni i susretljivi.

Niclas H.

Vorab erstmal, vielen Dank, dass es Plattformen wie Google Maps gibt, wo Nutzer Rezensionen untereinander austauschen und sich dadurch Tipps geben können. Dank der vorherigen Bewertungen konnten wir uns ganz gut auf die Masche vorbereiten.

 

Wir hatten online gebucht und uns für Sixt entschieden, da Sixt günstiger als Europcar war und es einfacher ist, ins Zentrum von Zadar anstatt zum Flughafen zu kommen, wenn man mit dem Wohnmobil unterwegs ist. Reservierung klappte online, wir hatten uns für eine Versicherung mit 200 Euro Selbstbeteiligung entschieden. Vor Ort dann passierte genau das, wovor alle gewarnt hatten: Die freundlichen Mitarbeiter, welche auch gutes Englisch sprechen, versuchen euch plötzlich zu überzeugen, die 0 Euro Selbstbeteiligung sowie Diebstahlschutz zu buchen, mit dem Hinweis, dass Kratzer und Diebstahl wohl häufig vorkommen (was natürlich nicht stimmt, jedenfalls von Diebstahl in HR habe ich noch nicht so viel gehört). Hier darf man sich nicht irritieren lassen, in unserem Falle reichte ein klares Nein, um dies abzulehnen. Selbiges gilt für das Tankangebot, es gibt genug Tankstellen in Zadar und man kann ohne Probleme selbst vor Abgabe volltanken.

 

Nun zum Auto an sich. Wir waren zunächst etwas überrascht, als wir anstatt dem gebuchten Kleinwagen einen Opel Combo (Van) bekamen. Das war jedoch kein Problem, da wir keinen anderen Preis dafür zahlen mussten. Als uns dann jedoch gezeigt wurde, welche Schäden am Fahrzeug (nur einer) bereits dokumentiert waren, wurde uns schon ein wenig ungemütlich, da minimalste Kratzer (mit dem bloßen Auge kaum erkennbar) als Schaden vermerkt wurden. Wir sollten uns anschließend am Fahrzeug umschauen, ob wir noch weitere Schäden zur Dokumentation finden (alle nicht dokumentierten Schäden, egal ob bereits vorhanden oder selbst verursacht, werden bei der Abgabe dann dementsprechend einem selbst angerechnet). Da hilft nur, so viele Bilder wie möglich bei der Übernahme zu machen, um dann doch bei der Abgabe möglicherweise nicht direkt gefundene Schäden zu widerlegen (Achtung, Aufnahmedatum der Bilder wird kontrolliert, d.h. diese direkt bei Übernahme machen).

 

Anschließend konnten wir losfahren. Das Auto war recht neu und in einem guten Zustand und erfüllte seinen Zweck vollkommen. Bei Abgabe wurde tatsächlich ein nicht dokumentierter Schaden am Fahrzeug gefunden, jedoch konnte ich mit Hilfe eines bei der Übernahme aufgenommenen Fotos dies widerlegen. Ansonsten klappte bei der Abgabe alles gut und schnell.

 

Zusammenfassend gebe ich 3 Sterne, da letztendlich alles gut geklappt hat. Damit dies aber so gut klappt, muss man vielen Maschen und scheinbar verlockenden Angeboten erstmal entgehen und den aufdringlichen (aber freundlichen) Mitarbeitern ein klares Nein verklickern. Das ist für mich in gewisser Hinsicht Betrug, da unwissende (oder schlecht Englisch sprechende) Menschen hier voll ausgenutzt werden. Dafür kann man leider keine 4 oder 5 Sterne geben, auch wenn mit dem Auto alles gut geklappt hat und auch der Preis echt gut war.

 

(Translated by Google)

First of all, thank you for the fact that there are platforms like Google Maps, where users can share reviews with each other and thereby give tips. Thanks to the previous reviews, we were able to prepare quite well for the stitch.

 

We booked online and chose Sixt because Sixt was cheaper than Europcar and it is easier to get to the center of Zadar than to the airport if you are traveling by motorhome. Reservation worked online, we had opted for insurance with a deductible of 200 euros. Then exactly what everyone had warned happened on site: The friendly staff, who also speak good English, suddenly try to convince you to book the 0 euro deductible and theft protection, with the note that scratches and theft are common (what of course not true, at least I haven't heard so much about theft in HR). One should not be confused here, in our case a clear no was enough to reject this. The same applies to the fuel supply, there are enough petrol stations in Zadar and you can fill up yourself before delivery without problems.

 

Now for the car itself. We were initially a bit surprised when we got an Opel Combo (Van) instead of the booked small car. However, that was not a problem as we didn't have to pay a different price for it. However, when we were shown what damage to the vehicle (only one) had already been documented, we became a little uncomfortable because minimal scratches (barely visible to the naked eye) were noted as damage. We should then take a look at the vehicle to see if we can find any further damage to the documentation (all undocumented damage, regardless of whether it already exists or is caused, will then be credited to you when you hand it in). The only thing that helps is to take as many pictures as possible during the takeover, in order to refute any damage that was not found directly when you hand it in (note, the date the picture was taken is checked, i.e. take it directly upon takeover).

 

Th